Tamer Bacınoğlu ve
Andrea Bacınoğlu


MODERN ALMAN ORYANTALİZMİ
Tamer Bacınoğlu ve Andrea Bacınoğlu, Modern Alman Oryantalizmi



Kapak
İçindekiler
Sunuş
Önsöz
Yazarın Önsözü


Alman gözüyle Türkiye
- "İslâm düşmanlığı"mı, ırkçılık mı?
- Etnosantrik tarih romantizmi. "Uzman"ların efsaneleri
- "Etnisite", "etnik gruplar" ve ulus
- "Lâikler, Müslümanlar, Alevîler"
- "Müslümanlar", İslâm ve hilâfet
- Alman oryantalizminin gözüyle İslam ve Müslüman
- Alman oryantalizminin gözüyle Türk ve Türk kültürü
- Almanya ve "Kürt sorunu"
- Almanya ve PKK
Alman basınında Öcalan'ın tutuklanması ve Kürt sorunu
- 1. Kürtlerin tarihi
- 2. Abdullah Öcalan ve PKK'nın kuruluşu
- 2.1. PKK'nın örgütsel yapısı
- 2.2. Kürtlerin PKK ile özdeşleştirilmesi
- 3. Kürt kimliği ve Türk milliyetçiliği
- 3.1. Med-TV
- 3.2. Diskurs-Kendini yakmalar
- 4. Politik çözüm
- 4.1. Türkiye'ye çağrılar
- 4.2. Türkiye'nin tepkilerine yönelik tahminler
- 5. "Almanya'da Kürt protestoları"
- 5.1. Video görüntüleri
- 6. "Mütarekenin sonu"
- 7. Diplomatik temsilciliklerin işgali ve "gerginliği düşürme" politikası
- 8. PKK taraftarlarının eylemlerinden çıkarılan sonuçlar
- 8.1. "Kürtlerin Türkiye'ye sınırdışı edilmesi"
Almanya ve "Ermeni sorunu"

Sonuç
Kaynakça

www.1001Kitap.com





Kaynakça


DNZ: Deutsche National Zeitung
El: Enzyklopädie des Islams, 1-4, Leiden-Leipzig 1913 v.s.
El: Encylopaedia of Islam, new edition, Leiden-London 1960 v.s.
EKL: Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale theologische Enzyklopädie, 1-4, Göttingen 1992-1996.
FAZ: Frankfurter Allgemeine Zeitung
FR: Frankfurter Rundschau
OL: Orientalistische Literaturzeitung, Berlin 1898 v.s
Orient: Zeitschrift des Deutschen Orient-lnstituts Hamburg
SZ: Süddeutsche Zeitung, München
TAZ: Tageszeitung, Berlin.
WI: Die Welt des Islams.
ZfTS: Zeitschrift für Türkeistudien

- M. Salim Abdullah: "Dialoge zur Ringsparabel", Moslemische Revue, Nisan/Haziran 1997.
- M. Salim Abdullah: "Götterdâmmerung", Moslemische Revue, Temmuz/Eylül 1997.
- Ali Abdurrazık: İslâmiyet ve Hükümet, İstanbul 1927.
- Werner Adam: "Die Kurden und ihre Grenzen", FAZ, 17.2.1999.
- rac Afşar (yay.): Zeban-i Fars'ı der Azarbaycan, Tahran 1989
- Muhammed Agha-Oglu: "Herkunft und Tod Sinans", OL, 10/1926.
- Taner Akçam: "Wir Türken und Armenier. Plädoyer für die Auseinandersetzung mit dem Massenmord", Tessa Hofmann (yay.): Armenier und Armenien, a.g.e.
- Dietrich Alexander: "Selbsternannter Volkstribun hat seinen Kampf verloren", Die Welt, 17.2.1999.
- Dietrich Alexander: "Demoktatie im Namen Allahs", Die Welt, 1.3.2000. - Mehmet Türker Alkan: "Turkey. Rise and Decline of Political Legitimacy in a Revolutionary Regime", Journal of South Asian and Middle Eastern Studies, 2/1980.
- Tekin Alp: Kemalizm, İstanbul 1936.
- Audrey L. Altstadt: "Azerbaidjan", The Oxford Encylopedia of the Modern Islamic World, c.1, Oxford 1995.
- Katajun Amirpur: "Islamischer Feminismus durch eine Politikerin im Aufwind",SZ, 4.3.1997.
- Katajun Amirpur: "Islamischer Feminismus in der islamischen Republik Iran", Orient, 3/1999.
- Tor Andrae: Mohammed. Sein Leben und sem Glaube, Göttingen 1932.
- Anonim: "Recht auf Selbstbestimmung", DNZ, 15.4.1994.
- Anonim: "Moslems und Moscheen", DNZ, 16.1.1998.
- Anonim: "Deutschland den Türken?", DNZ, 13.11.1998.
- Anonim: "Einwanderungsland Deutschland", DNZ, 4.12.1998.
- Helga Anschütz: "Die syrischen Christen hoffen auf Erdölleitungen", FAZ, 2.9.1996.
- Evangelos Antonaros: "Flügelkämpfe in der PKK", Die Welt, 19.2.1999.
- Çetinkaya Apatay & Yalçın iter: Yazdığı ve yazdırdığı fikirleriyle Atatürk, İstanbul 1997.
- Auswärtiges Amt (yay.): Kompendium der deutsch-arabischen Beziehungen, Bonn 1994.
- Edgar Auth: "Menschenrechtler fordern Tribunal gegen Öcalan und die Türkei", FR, 18.2.1999.
- Namo Aziz: Kurdistan. Menschen, Geschichte, Kültür, Nürnberg 1991.
- Namo Aziz: "Kurdistan in Deutschland. Ein offener Brief an Gerhard Schröder", DieZeit, 10.12.1998.
- Namo Aziz: "Der vergesssene Krieg in Kurdistan", FAZ, 29.12.1998.
- Aziz al-Azmeh: Islam and Modernities, London & New York 1996.

- Jörg Baberowski: "Nationalismus aus dem Geist der Inferiorität", Geschichte und Gesellschaft, 3/2000.
- Franz Babinger: Mehmed der Eroberer. VVeltenstürmer einer Zeitwende, München 1987.
- Horst Bacia: "Olivegrüne Eminenz", FAZ, 18.2.1999.
- Klaus Bade (yay.): Die multikulturelle Herausforderung, München 1996.
- Ewald Banse: Das Buch vom Morgenlande, Leipzig 1934.
- Almuth Baron: "Ein Konflikt totaler Verblendung", FAZ, 4.8.1994.
- Almuth Baron: "Tote bei Unruhen in Istanbul", FAZ, 14.3.1995.
- Hans Barth: Türke, wehre dichl, Leipzig 1898.
- Ali Fuad Başgil: Din ve Laiklik, İstanbul 1962.
- Ute Benz (yay.): Frauen im Nationalsozialismus, München 1993.
- Florian Bieber: Religious Minorities between the Secular State and Rising Islam: Alevis, Armenians and Jews in Turkey (www.geocities.com/CapitolHill/Lobby/7647/papers/turkey.html)
(1001Kitap: yukardaki yazıya artık http://www.juedisches-archiv-chfrank.de/kehilot/turkei/TY-mind.htm adresinden ulaşılıyor.).
- Florian Bieber: Comparing Ethnic Conflicts in Kosovo and Turkish Kurdistan, yayımlayan: Greek Helsinki Monitör & Minority Rights Group Greece, 22.4.1998.
- Werner Birkenmaier: "Die Kurden und die Gewalt- Was tun?", Stuttgarter Zeitung, 19.2.1999.
- Karl Biswanger: "Türkei", Werner Ende (yay.) Der Islam in der Gegenwart, a.g.e.
- Robert Blincoe: Ethnic Realities and the Church. Lessons from Kurdistan, Pasadena 1998.
- C.E. Bosvrorth: "Saldjukids", El, c.8, Leiden 1995.
- Askim Bozkurt: Das Kurdenproblem in der Türkei, Stuttgart 1992
- Börsenverein des deutschen Buchhandels (yay.): Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1997, Reden, Frankfurt 1997.
- Ulrich Brack: "Fundamentalismus öder Rache Gottes an der Moderne", Evangelische Aspekte, 4/1997.
- Wolfgang Breidenbach: "Islam and Democracy'. Internationale Konferenz in Istanbul, 27/28.11.1992", ZfTS, 2/1993. Rita Breuer: Familienleben im islam, Freiburg 1998. Cari Brockelmann: Geschichte der islamischen Völker, München-Berlin 1939. Martin van Bruneissin: "Vom Osmanismus zum Separatismus. Religiöse und ethnische Hintergründe der Rebellion des Scheich Said", Jahrbuch zur Geschichte und Gesellschaft des Vorderen und Mittleren Orients, c.2, Berlin 1987. Buhari (Muhammed b. ismail): Sahih, ed. Mustafa Dib al-Baga, Beyrut 1990. Bundespresse- und Informationsamt (yay.): Tatsachen über Deutschland, Frankfurt 1996. Friedemann Büttner: "Islamismus-Fundamentalismus", E. Vietinghoff ( ): Begegnung mit dem islam, a.g.e. Songül Cetinkaya: "Licht und Freude für Berliner Aleviten", TAZ, 8.11.1999. Ludvvig Ferdinand Clauss: Semiten der VVüste unter sich. Miterlebnisse eines Rasseforschers, Berlin 1937. Carsten Colpe: "Iranische Sprachen", EKL, c.2, Göttingen 1989. MODERN ALMAN ORlYANTALİZMİ Carsten Colpe: Das Problem islam, Frankfurt 1989. Carsten Colpe: "Zypern", EKL, c A, Göppingen 1996. Jürgen Dahlkampf: "VVİchtiger als ein Mensen", DerSpiegel, 22.2.1999. Günter Deschner: D/e Kurden. Das betrogene Volk, Erlangen 1989. K. W. Deutsch: Nationalism and Social Communication, Cambridge 1966. Deutsch-Armenische Gesellschaft (yay.): Phönix aus der Asche. Armenien 80 Jahre nach dem Genozid, Frankfurt 1996. Deutsches Orient-lnstitut (yay.): Deutsch-iranisches Kolloquium. Religion und Gesellschaft; Wirtschaft und Politik, Hamburg 1989. Deutsches Orient-lnstitut der DMG (yay.): Istanbuler Almanach, 2/1998, istanbul 1998. Amke Dietert-Scheuer (yay.): Möglichkeiten der Konfliktlösung in der Türkischen Republik. Politisches Konzept einer vvissenschaftlichen Arbeitsgruppe, Bonn Ocak 1998. Dan Diner (yay.): ist der Nationalismus Geschichte? Zur Historisierung und Historikerstreit, Frankfurt 1993 Harmut Dreier: "Christlich-muslimischer Dialog", Evangelische Aspekte, 4/1997. Markus DreBler: "Zur Einschâtzung der politischen Situation in der Türkei", REMÎD-Pressemitteilung 97/3 (2.4.1997). Markus DreBler: D/e c/V/c religion der Türkei. Kemalistische und alevitische Atatürk-Rezeption im Vergleich, VVürzburg 1999. Ulrike Dufner: islam ist nicht gleich islam. D/e türkische Wohlfahrtspartei und die âgyptische Muslimbruderschaft, Opladen 1998 VVerner Ende & Udo Steinbach: Der islam in der Gegenvvart, München 1989. 227 AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Franz Cari Endress: Die Türkei. Bilder und Skizzen von Land und Volk, München 1917. ismail Engin: "AbschluBbericht des Forschungsberichtes, 'Enstehung, Tradierung und Relevanz von Freund- und Feindbildern im alevvitisch- sunnitischen Konflikt in der Türkei", Orient, 4/1999. Entschiieflungsantrag der Fraktionen CDU/CSU, SPD und FDP, Deutscher Bundestag, 3.12.1996. "Essabalian": Das armenische Volk im Wandel der Jahrhunderte, Wien 1939. H. Esser: "Ethnische Differenzierung und moderne Gesellschaft", Zeitschrift für Soziologie, 1988. Evangelische Kirche Bremen (yay.): Muslimische Frauen erzâhlen über ihren Glauben, Gütersloh 1999. Evangelische Kirche Deutschlands (yay.): l/l/as jeder vom islam wissen muB, Gütersloh 1996. Uwe Feigel: Das evangelische Deutschland und Armenien. D/e Armenierhilfe deutscher evangelischer Christen seit dem Ende des 19. Jahrhunderts im Kontext der deutsch-türkischen Beziehungen, Göttingen 1989. Nils Feindt-Riggers & Udo Steinbach: Islamische Organisationen in Deutschland. Eine aktüelle Bestandsaufnahme und Analyse, Hamburg 1997. Johann Gottlieb Fichte: Reden an die deutsche Nation, Leipzig 1924. Gülsün Firat: Sozioökonomischer Wandel und ethnische Identitât in der kurdisch-alevitischen Region Dersim, Saarbrücken 1997. Hans Fischer-Barnicol: D/e islamische Revolution, Stuttgart 1980. Joseph Fischer, Cem Özdemir, Amke Dietert-Scheuer: Kleine Anfrage des Bündnis 90/Grünen. Mögliche Aktivitâten des türkischen Geheimdienstes und türkischen Drogendealer auf dem Territorium der Bundesrepublik Deutschland, Drucksache 13/7348. MODERN ALMAN ORİYANTAÜZMİ Thomas M. Franck: "Are Human Rights Universal?", Foreign Affairs, Ocak- Şubat/2000. Karl-Friedrich Frankenberger: "Der Kurdenkonflikt zvvischen Krieg und Terror", F/\Z, 19.2.1999. Erhard Franz: Material zum Kurdenproblem, Hamburg 1977. Erhard Franz: Kurden und Kurdentum, Hamburg 1986. G.S.O. Freeman: "Navvruz", El, c.7, Leiden 1993. Rainer Freitag: "Reaktionen in der Türkei auf die Saiman-Ruschdie-Affâre", Orient, 3/1989. Michaela von Freyhold: "Rassismus", EKL, c.3, Göttingen 1992. Hajo Funke: Brandstifter. Deutschland zwischen Demokratie und völkischem Nationalismus, Göttingen 1993. Henner Fürtig: "Iran. The Second Islamic Republic", Journal of South Aslan and Middle Eastem Studies, 3/1997. Hedvvig Gafga: "Kurden in Deutschland", Deutsches Evangelisches Sonntagsblatt, 19.3.1999. Hannes Gammilscheg: "Türkei wegen Folter verklagt", FR, 7.1.1997. VValther Gehl: Deutsche Geschichte in Stichvvorten, Breslau 1940. Ulrich Gehrke (yay.): Iran. Natur. Bevölkerung. Geschichte, Stuttgart 1975. Immanuel Geiss: Geschichte des Rassismus, Frankfurt 1988. Ralf Geissler: "Kirche und islam. Ein Plâdoyer für den notvvendigen Dialog", Eckart von Vietinghoff (yay.): Begegnung mit dem islam, a.g.e. "Scheich Faiz el-Ghassein": D/e Türkenherrschaft und Armeniens Schmerzgeschrei, Zürich 1918. Ali Homam Ghazi & Günter Deschner: Kurden. Waisenkinder des Universums, Berlin 1994. Gesellschaft für bedrohte Völker (yay.): Das Verbrechen des Schweigens. Die Verhandlung des türkischen Völkermords an den Armeniern vor dem stândigen Tribunal der Völker, Göttingen 1984. 1229 | AVRUPA ARAŞTIRMALARI D/Z/S/ H.A.R. Gibb & J.H. Kramers (yay.): Handwörterbuch des islam, Leiden 1976. Anthony Giddens: The Nation-State and Violence, Berkeley 1987. F. Giese: "Azeri", El, c.1, Leiden 1913. Peter Glotz: Derlrrvveg des Nationalstaats, Stuttgart 1990. VValter Goldenbach v.d. (yay.): Von Krieg zu Krieg. Die deutsche AuBenpolitik und die ethnische Parzellierung Europas, Berlin 1996. Ignaz Goldziher: Die Richtungen der is/amischen Koranauslegung, Leiden 1920. Herman Goltz: "Die 'armenischen Reformen' im Osmanischen Reich", Deutsch-Armenische Gesellschaft (yay.): Johannes Lepsius und die Gründung der Deutsch-Armenischen Gesellschaft. 75 Jahre Deutsch- Armenische Gesellschaft. Festschrift, Mainz 1989. Jürgen Gottschlich: "'Deutscher Herbst' in der Türkei", TAZ, 20.2.1999. Friedrich W. Graf: "Vorstaatliche Freiheitsrechte", Evangelische Kommentare, 9/1998. Ansgar Graw: "Vertrauter Öcalans: 'Wir haben schon ein Asyl-Land gefunden'", Die We/t, 18.2.1999. W. Greewe: D/e Bestimmung der Vo/kszugehörigkeit im Recht der europâischen Staaten, Essen 1938. Karl Grobe: "Das Kurden Dilemma", FR, 23.3.1996. Karl Grobe: "Kurden im Abseits", FR, 17.2.1999. G.E. Grunebaum: Muhammadan Festivals, London 1976. Wolfgang Gust: Der Völkermord an den Armeniern. Die Tragödie des altesten Christenvolkes der Welt, München 1993. Hans F.K. Günther: Rassenkunde Europas, München 1926. Hans F.K. Günther: Rassenkunde des deutschen Volkes, München 1933. Hans F.K. Günther: D/e nordische Rasse bei den Indogermanen Asiens, Leipzig 1934. Ulrich Haarmann: "Geschichte und Gegenvvart. Der islam im ersten Jahrhundert seines fünfzehnten Jahrhunderts", Festgabe für Hans-Rudo/f S/nger, Frankfurt 1991. Ulrich Haarmann (yay.): Geschichte der arabischen Welt, München 1991. Kai Hafez (yay.): Der islam und der Westen. Anstiftung zum Dialog, Frankfurt 1997. Fred Halliday: Iran. Dictatorship and Development, London 1979. Mustafa Hamid: "Das Fremdenrecht der Türkei. Mit einer geschichtlichen Darstellung über das türkische Recht und die Kapitulationen", Wl, 1- 2/1919. Richard Hartmann: D/e islamische Welt einst und heute, Leipzig 1927. Richard Hartmann: Die Krisis des islam, Leipzig 1928. Richard Hartmann: D/e Religion des islam. Eine Einführung, Leipzig 1942. J. VVİlhelm Hauer: To/eranz und Into/eranz in den nicht-christlichen Relig/onen, Stuttgart 1961. Hans Hauser: D/e Kurden. Die Stiefsöhne Allahs, Frankfurt 1991. Stefan Hebel: "Ein Kürde in Berlin: türkischer Pal3, türkischer Name- und eine andere Identitât", FR, 19.2.1999. Hans Hecker: "Nationalstaat", Handlexikon zur Politikwissenschaft, c.1, München 1973. Friedrich Heckmann: Ethnische Minderheiten, Volk und Nation, Stuttgart 1992. Peter Heine: Ethnizitât und islam, Gelsenkirchen 1984. Peter Heine: Ethnologie des Nahen und Mittleren Ostens, Berlin 1989. Peter Heine: "Ethnizitât und Fundamentalismus. Nationalitâtenspezifische Probleme", B. Nirumand (yay.): islamische Gruppen und der Fundamentalismus in der BRD, a.g.e. Peter Heine: Konflikt der Kulturen öder Feindbi/d islam, München 1996. Peter Heine: Der islam aufdem Weg in das 21. Jahrhundert, Weimar 1999. [231 AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Lothar A. Heinrich: D/e kurdische Nationalbewegung in der Türkei, Hamburg 1979. Gunnar Heinsohn: Lexikon der Völkermorde, Hamburg 1998. F. Heiss (yay.): Deutschland und der VVestraum, VVİen 1938. Erdmute Heller: "Aus Schwâche aufs Ganze", D/e Zeit, 7.8.1987. Siegfried Helm: "Kurdischem TV-Sender droht in London üzensentzug", D/e Welt, 20.2.1999. Fritz Hesse: Moussilfrage, Berlin 1925. Adolf Hitler: Mein Kampf, München 1941. Birgit Hoffmann: "Das Mauseleum Khomeinis in Teheran. Überlegungen zur persisch-islamischen Gedâchtnisarchitektur", Wl, 1/1999. Murad VVİfried Hofmann: islam a/s Alternative, München 1992. Murad Wilfried Hofmann: Reise nach Mekka, München 1996. Tessa Hofmann: "Verfolgung und Völkermord. Armenien zvvischen 1877 und 1992, Tessa Hofmann (yay.): Armenier und Armenien. Heimat und Eril, Hamburg 1994. Arnold Hottinger: Wmal Nahost, München 1970. Arnold Hottinger & Erich Gysling: Krisenherd Nahost- ein aktüeller Dialog, Zürich 1991. Arnold Hottinger: Islamischer Fundamentalismus, München 1993. Gerd Höhler: "Militârdemokratie Türkei", FR, 19.1.1998. Karl Hummel (yay.): Geistige Zusammenarbeit. Vortrâge des Seminars Lindlich zur Ausbildung derlranerin Deutschland und Iran, Tübingen 1975. Muhammad imara (yay.): al-lslam wa Usul al-Hukm, Beyrut 1988. Abu Nu'aym al-lsbahani: Hilyat al-Awliya, Kahire 1930. Gotthard Jâschke: Türkei. Kleine Auslandskunde, Berlin 1941. Gerdien Jonker (yay.): Religiöse Minderheiten aus der Türkei, Berlin 1999. [232 MODERN ALMAN ORlYANTAÜZMl Karl Kaiser (yay.): Deutsch-arabische Beziehungen, Oldenbourg 1981. Fuad Kandil: "al-Muslimun bi-Almanya", Fikrun wa Fann, 67/1998. Cemaleddin Kaplan: Hilafet Devleti, Köln 1982. Kemal H. Karpat (yay.): Ottoman Pastand Today's Turkey, Leiden 2000. Krisztina Kehl-Bodrogi: D/e Kizilbasch-Aieviten: Untersuchungen übereine esoterische GlaubensgemeinschaftinAnatolien, Berlin 1988. Krisztina Kehl-Bodrogi: "Die VVİederfindung des Alevitums in der Türkei. Geschichtsmythos und kollektive Identitât", Orient, 2/1993. Krisztina Kehl-Bodrogi: "Kurds, Turks, ör a People in Their Own Right? Competing Collective Identities Among the Zazas", The Müslim VVorld, 3- 4/1999. Erich Keyser Bevö/kerungsgeschichte Deutschlands, Leipzig 1938. Duran Khalid: "Der islam in der Diaspora", VVerner Ende (yay.): Der islam in der Gegenwart, a.g.e. Duran Khalid: "Der islam in der Mehrheit und in der Minderheit", Annemarie Schimmel (yay.): Der islam, a.g.e. Fadel Khalil: Kurden heute, Wien-Zürich 1990. R. G. Khoury: Der islam. Religion, Kültür, Geschichte, Mannheim 1993. A.T. Khoury, Ludvvig Hagemann, Peter Heine (yay.): ls/amlexikon, Freiburg 1992. Klaus Kinkel: "Nachbar islam", FAZ, 8.2.1999. Lord Kinross: Atatürk. The Rebirth ofaNation, London 1959 Kirche in Not/Ostpriesterhilfe (yay.): islam in Afrika, Asien und Europa. Zum Verhâltnis zvvischen Christen und Muslimen, München 1991. Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (yay.): Mitteilungen aus Ökumene und Auslandsarbeit, Frankfurt 1996. Gerhard Kittel: Judenfrage, Stuttgart 1934. Siegfried Kohlhammer: D/e Feinde und die Freunde des islam, Göttingen 1996 233 AVRUPA ARAŞTIRMALARI D/Z/S/ Javvad Koroshy: "Iran nach den Prâsidentschaftsvvahlen", Pax Christi, 3- 4/1997. Wolfgang Koydl: "Hikmet Çetin. Neuer türkischer Parlamentsprâsident", SZ, 29.10.1997. VVolfgang Koydl: "Ankaras billige Show", SZ, 20.2.1999. Bârbel Köhler (yay.): Religion und Wahrheit. Religionswissenschaftliche Studien. Festschrift für Gernot Wie6ner zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 1998. Otto Köhler: "Meldungen aus dem Reich", Konkret, 6/1997. Gisela Kraft: "Zum Gottesbegriff in der türkischen Lyrik der kemalistischen Ara", H/7, 1/1984. August Ritter Kral: Das Land Kamal AMürks, VVİen-Leipzig 1935. Heinz Kramer: A Changing Turkey. The Challenge to Europe and the United States, Washington 2000. Renate Kreile & Rainer VVerle: Renaissance des islam. Das Beispiel Türkei, Hamburg 1987. Renate Kreile: Politische Herrschaft. Geschlechterpolitik und Frauenmacht im Vorderen Orient, Pfaffenvveiler 1997. Klaus Kreiser: Kleines Türkei-Lexikon, München 1991. Klaus Kreiser & Rotraud VVielandt: Lexikon der islamischen Welt, Stuttgart 1992. Herbert Kremp: "Öcalan und Europas Blindheit", Die Welt, 17.2.1999. Karln Kren: Kurdologie, Kurdistan und Kurden in der deutschsprachingen Literatür. Kommentierte Bibliographie, Münster 2000. Rolaııd Kühnel: "Globalisierung und Pax Americana im Nahen Osten", Asien-Afrika.Lateinamerika, 27/1999. Walther Künneth: Der groBe Abfall. Eine geschichtstheologische Untersuchung der Begegnung zwischen Nationalsozialismus und Christentum, Hamburg 1947. [234 MODERN ALMAN ORİYANTAL/ZMİ Sabine Küper-Basgöl: Frauen in der Türkei zvvischen Feminismus und Islamisierung, Hamburg 1992. Martin S. Lamberg: "Der Staat muB Stârke zeigen", D/e Welt, 18.2.1999. Karl Lavel: "Deutsche Sicherheitsorgane schüren das Feuer", T AZ, 2.7.1987. Johannes Lepsius: Armenien und Europa. Eine Anklageschrift wider die christlichen GroBmâchte. Ein Aufruf an das christliche Deutschland, Berlin 1897. Johannes Lepsius: Macht und Sittlichkeit im nationalen Leben, Berlin 1902. Johannes Lepsius (yay.): Der Christliche Orient und die Mohammedaner Mission, 14/1913. Johannes Lepsius: Bericht über die Lage des armenischen Volkes, Postdam 1916. Johannes Lepsius: Der Todesgang des armenischen Volkes, Postdam 1919. Johannes Lepsius (yay.): Deutschland und Armenien 1914-1918. Sammlung diplomatischer Aktenstücke, Postdam 1919. VVolfgang Günter Lerch: "Die Zeichen der islamischen Republik", FAZ, 25.8.1979. W.G. Lerch: "Der immervvâhrende Krieg im vvilden Kurdistan", FAZ, 30.10.1986. W.G. Lerch: "War Atatürk ein Separatist?", FAZ, 16.11.1987. W.G. Lerch: "Araber gegen Perser", FAZ, 8.8.1988. W.G. Lerch: "im nahöstlichen Bunde der Vierte", FAZ, 6.8.1994. W.G. Lerch: "Resulzadeh und der Dichter Fuzuli", FAZ, 23.12.1996. W.G. Lerch: "Religion alsTarnung, Umsturz als Ziel", FAZ, 11.9.1997. W.G. Lerch: "Die Muslime sind selbstbewuBt und prâsent", FAZ, 20.12.1997. AVRUPA ARAŞTIRMALARI DİZİSİ W.L Lerch: "Bild öder Wirklichkeit", FAZ, 13.3.1998. W.G. Lerch: "Türkisierung des islam", FAZ, 4.9.1998. W. G. Lerch: Muhammads Erben. Die unbekannte Vielfalt des islam, Düsseldorf 1999. W.G. Lerch: "Für viele ist Öcalan zum Inbegriff des Kampfes der Kurden gevvorden", FAZ, 17.2.1999. W.G. Lerch: "Lange Zeit wu(3te man in Deutschland nichts von der kurdischen Minderheit", FAZ, 18.2.1999. W.G. Lerch: "Die Kurden fühlen sich heute als Opfer der Geschichte", FAZ, 19.2.1999. W.G. Lerch: "Der Platz des islam", FAZ, 14.7.2000. Reinhard Leuze: Christentum und islam, Tübingen 1994. R. Levy: "Uıf, El, c A, Leiden 1934. Bernard Levvis & Benj'amin Braude: "Christians and Jews in the Ottoman Empire. The Functioning of a Plural Society", B. Braude & B. Levvis (yay.): Christians and Jews in the Ottoman Empire, New York & London 1982. Bernard Levvis: "On the Ouiestist and Activist Traditions in Islamic Political VVriting", Bulletin of the School of Oriental and African Studies, Nr.49, 1986. Bernard Levvis: "Why Turkey is the Only Müslim Democracy", Middle East Ouarterly, Mart 71994. Klaus Liebe-Harkort: "Die deutsche Rezeption der türkischen Kurdenfrage", ZfTS, 2/1994. Enno Littmann: "Abendland und Morgenland", Reden bei der Rektoratsübergabe am 30. April 1930, Tübingen 1930. Hans-VVerner Loose & VVulf Schmiesse: "Zahn um Zahn, Blut um Blut", Die Welt, 17.2.1999. Felix von Luschan: Völker, Rassen, Sprachen, Berlin 1922. Michael Lüders (yay.): Der islam im Aufbruch, München 1992. [236 MODERN ALMAN ORİYANTALlZMİ Michael Lüders: "Der Fundamentalismus ist nicht der islam", D/e Zeit, 22.9.1995. Michael Lüders: "Die Fatvva als Theaterdonner", D/e Zeit, 29.11.1996. Michael Lüders: "Die zwei Gesichter des islam", D/e Zeit, 15.8.1997. Michael Lüders: "VVarum die PKK in Europa vveiter kâmpft", D/e Zeit, 18.2.1999. Michael Maier: "Deutschland mu3 den Kurden helfen", Stern, 25.2.1999. Heiner Marre & Johannes Stütig (yay.): Der islam in der Bundesrepublik Deutschland, Aschendorf 1986. Gregor M- Manousakis: "Gute Freunde verschliessen die Augen", D/e Zeit, 30.5.1997. Phillipp MauBhard: "Selbstdarstellung eines Selbstbetrügers", TAZ, 21.10.1995. Abu'l-Hasan al-Mawardi: AI-Ahkam as-Sultaniyya, Bonnae 1853. Jens Mecklenburg (yay.): Handbuch deutscher Rechtsextremismus, Berlin 1996. Max Georg Meier: "Zvvischen Tradition und Moderne. Spannungen innerhalb der türkischen Gesellschaft", Politische Studien, Eylül- Ekim/1999. Albrecht Metzger (yay.): Kurden, Göttingen 1996. Bârbel Meyer: "Türkeibilder. Zum Selbstbild der modernen Türkei", Orient, 3/1997. Hermann Meyn: Massenmedien in Deutschland, Konstanz 2001. V. Minorsky: "Adharbaydjan", El, c.1, Leiden 1954. V. Minorsky: "Kurdistan", El, Leiden 1986. Helmuth von Moltke: Unter dem Halbmond. Erlebnisse in der alten Türkei 1835-1839, Stuttgart-VVİen 1984. Ronald Mönch: "Kritische Fragen an das deutsche Verstândnis kurdischer Identitât", Das Informationsbulletin Kurdistan, 71/1997. 1237 AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Sayyed Muctebi & Rukni Musavilari: Westliche Zivilisation und islam, Ghom 1980. Raymond Murphy v.d. (yay.): Nationai Socialism. Basic Principles, their Application by the Nazi Party's Foreign Organisation, and the Use of Germans Abroad for Nazi Aims, Washington 1943. Tilman Nagel: "Das Wesen des Fundamentalismus und seine Rolle in der Gegenvvart", Kairos, 24/1982. Haydarzade Na'ini: "Pazuheş der bare-i vaz'iyyet-i hukuki, içtimai ve siyasiyi zenan-i Türkiye", Mecelle-i Siyasiyi Harici, 9/1995, Tahran. Sayyed Hossein Nasr: ideal und Wirklichkeit im islam, München 1993. Banman Nirumand (yay.): Islamische Gruppen und der Fundamentalismus inderBRD, Köln 1990. Dieter Oberndörfer: "Der Nationalstaat - ein Hindernis für das dauerhafte Zusammenleben mit ethnischen Minderheiten", Zeitschrift für Auslaenderrecht und Aus/aenderpolitik, 1 /1989. Dieter Oberndörfer: "Völkisches Denken", DieZeit, 10.6.1994. Eugen Oberhummer: Die Türken und das Osmanische Reich, Leipzig- Berlin1917. Karl-Alfred Odin: "Iran zvvischen Lâcheln und Gewalttat", FAZ, 12.11.1979. Ottmar Oehring: "Türkei", EKL, c A, Göttingen 1996. Ronald Ofteringer: "Nationalismus der Unterdrückten", INAMO, 2/1995. Sıdkı Sadık Onar: "islâm hukuku ve Mecelle", Tanzimat'tan Cumhuriyet'e Türkiye Ansiklopedisi, c.3, istanbul 1985. Elisabeth Özdalga (yay.): Alevi Identity. Cu/tural, Religious and Social Perspectives, Svvedish Research Institute in istanbul, 1998. Halis Özkan: Völker und Kulturen in Ostanatolien. Beitrâge zur Geschichte und Ethnographie des Dorfes Muhundu in Ostanatolien, Regierungsbezirk Tunceli (ehemals Dersim), VVuppertal 1997. MODERN ALMAN ORlYANTAÜZMl VValther Pahl: Das politische Antlitz der Erde. Ein weltpolitischer Atlas, Leipzig 1939. Rudi Paret: "Der islam in Iran", K. Hummel (yay.): Die geistige Zusammenarbeit, a.g.e. Bededikt Pauka: "Onkel Staatsmann", Konkret, 5/1996. Ludvvig Paul: "Zaza(ki)-Dialekt, Sprache, Nation?", Bârbel Köhler (yay.): Religion und VVahrheit, a.g.e. Ludvvig Paul: "Iranian Nation' and Iranian Islamic Revolutionary Ideology", W, 2/1999. Peter Pavvelka: Der Vordere Orient und die internationale Politik, Stuttgart 1993. Thomas Philipp: "Das unvergleichbar Fremde öder die Notvvendigkeit der Sozialvvissenschaften in der Orientalistik. Eine Antwort auf Tilman Nagel", Orient, 3/2000. Irmgard Pinn: Islamischer Feminismus. Paradox öder Perspektive (yayınlanmamış konferans metni). Dieter Plehvve (yay.): Volk ohne Menschenrechte? Lage und Perspektiven der Kurdinnen und Kurden in Deutschland, Marburg 1995. Marcel Pott: Allahs falsche Propheten. Die arabische Welt in der Krise, Bergisch Gladbach 1999. Heribert Prantl: "Kurden haben keine Freunde", SZ, 20.2.1999. VVadad al-Qadi: "The Term 'kalifa' in Early Exegetical Literatüre", Wl, 2/1988. Sayyid Qutb: Dirasat Islamiyya, Beyrut 1982. Thomas Reichardt: Der islam vorden Tören, Leipzig 1939. Johannes Reissner: "Der VVesten braucht keine Feindbild-ldeologie", FAZ, 14.11.1995. 239 AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Berndt Rill: Kemal Atatürk, Hamburg 1985. Helmut Rittstieg: "Minderheitenrechte öder Menschenrechte?", Blâtter für deutsche und Internationale Politik, 8/1996. Mathias Rohe: "Rechtliche Perspektiven eines deutschen und europâischen islam", Rabels Zeitschrift für auslândisches und internationales Privatrecht, 2/2000. Paul Rohrbach: Zum VVeltvolk hindurch, Stuttgart 1914. Alfred Rosenberg: DerMythus des 20. Jahrhunderts, München 1935. Thomas Ross: "Der Exodus und die neue VVeltordnung", FAZ, 18.4.1991. Annette Rossmann: "Sollen nur kommen die Kurden", TAZ, 19.2.1999. Jürgen Roth: Geographie der Unterdrückten. Die Kurden, München 1978. Jürgen Roth & Kamil Taylan: D/e Türkei. Republik unter VVölfen, Bornheim 1981. Gernot Rotter: Allahs Plagiator, Heildelberg 1992. Gernot Rotter (yay.): Die Welten des islam, Frankfurt 1993. Gernot Rotter: "Saladin öder Nebukadnezar?", G. Rotter (yay.): D/e Welten des islam, a.g.e. Hans-Christian Rössler: "Verbote und Verfolgung konnten die PKK nicht nachhaltig schvvâchen", FAZ, 19.2.1999. Peter Rudolf: "Stigmatisierung bestimmter Staaten. Europa bevorzugt den politischen Dialog", Internationale Politik, 6/1999. Ekkehard Rudolph: Bestandsaufnahme der kültür- und sozialvvissenschaftlichen Forschung über die islamische Welt in Deutschland, Hamburg 1997. Dankvvart Rüstow: Die Türkei. Brücke zvvischen Orient und Okzident, Göttingen 1990. Ibn as-Sa'd: at-Tabaqat al-Kubra, Beyrut 1978. Mahmud Sadri & Ahmad Sadri (yay.): Reason, Freedom and Democracy in islam. Essential VVritings ofAbdolKarlm Soroush, Oxford 2000. f240 MODERN ALMAN ORlYANTALlZMİ S. Said: "The Legal Status of Müslim VVomen", Islamic Ouarterly, 1- 2/1980. Modjtahed Schabestari: "Hermeneutische Überlegungen zur islamischen Theologie und Rechtsvvissenschaft", Österreichisches Archiv für Recht und Religion, 2/2000. Hans-Heinrich Schâder. "Der Vordere Orient", Kültür der orientalischen Völker, Postdam 1936. C. Schaefer: Volk und Vererbung, Leipzig 1935. Thomas Scheffler: Ethnisch-religiöse Konflikte und gesellschaftliche Integration im Vorderen und Mittleren Orient, Berlin 1985. VVerner Schiffauer: "Friediose Minderheiten", Kursbuch, Eylül 1996. Annemarie Schimmel: "Sufismus und Volksfrömmigkeit", A. Schimmel (yay.) Der islam, c.3, Stuttgart 1990. Hella Schlumberger: Der brennende Dornbusch. im verbotenen Land der Kurden, München 1991. Cari Schmid: Das politische System der Friedenssicherung, Berlin 1934. Cari Schmid: D/e geistesgeschichtliche Lage des heutigen Pariamentarismus, Stuttgart 1985. Daniel Cohn-Bendit & Thomas Schmid: Heimat Babylon. Das Wagnis der multikulturellen Demokratie, Hamburg 1992. Erich Schmidt-Eenboom: Undercover. Der BND und die deutschen Journalisten, Kol n 1998. Erika Schmidt: "Muslime. Gâste des Abendlandes", CIBEDO, 2/1997. Peter Scholl-Latour: Allahs Schatten über Atatürk. Die Türkei in der Zerreiftprobe, Hamburg 1999. Andreas Schölch: "Der arabische Osten im neunzehnten Jahrhundert", U. Haarmann (yay.): Geschichte der arabischen Welt, a.g.e. Wulf Schönbohm: "Zur politischen Situation und Entvvicklung in der Türkei", KAS/Auslandsinformationen, 8/1997. 241 AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Gerhard Schreiber, Berndt Stegemann, Detlef Vogel: "Das Mittelmeerraum und Südosteuropa", Das Deutsche Reich und der Zweite VVeltkrieg, c.3, Stuttgart 1984. Helmuth Schreiner & Walter Künneth (yay.): D/e A/af/on vor Gott, Berlin 1937. Lorenz Schröter: "Tod einer Freheitskâmpferin", Die Zeit, 18.2.1999. Alexander Schuller: "Die Paradoxie des Multikulturelien", Internationale Politik, 4/1994. Konrad Schuller: "Was geschieht nach dem Schock?", FAZ, 19.2.1999. Reinhard Schulze: "islam und Herrschaft. Zur politischen Instrumentalisierung einer Religion", M. Lüders, Der islam im Aufbruch, a.g.e. Gerd Schuman & Alexander Goeb: Ez Kürdim, leh bin Kürdin. Kurdische Frauen im Aufbruch, München 1992. Peter Schütt: "Demokratie tür sie ist kein Teufelswerk", FAZ, 17.6.1998. Peter Schütt: "Deutschlands Muslime setzen auf Rot-Grün", FAZ, 8.12.1998. Andrea Seibel: "Stunde der VVahrheit", D/e Welt, 17.2.1999. Eberhard Seidel-Pielen: "Mit Öcalan auf dem Weg nach Rechts", TAZ, 21.3.1996. Thomas Seiterich-Kreuzkamp: "Mohammed Chatami, Tony Blair und das VVeltethos", Public Forum, 14/2000. Günter Seufert: Ca'fe istanbul. Alltag, Kültür, Religion und Politik in der modemen Türkei, München 1997. Günter Seufert: Politischer islam in der Türkei. Islamismus a/s symbolische Reprâsentation einer sich modernisierenden muslimischen Geselischaft, istanbul 1997. Stanford J. Shaw & Ezel Kural Shaw: History of the Ottoman Empire and Modem Turkey, c.2, Cambridge 1977. Charles H. Sherrills: A Year's Embassy to Mustafa Kemal, New York- London 1934. MODERN ALMAN ORİYANTALlZMl Heinrich von Siegler (yay.): Archiv der Gegenwart, XLVI /1976, Bonn 1977. Isabella Siemes: "Der Glaube wird hier nicht verkündet", TAZ, 22.5.2000. Piere Simonitsch: "Ende der Straffreiheit", FR, 5.12.1998. Sabine Skubsch & Siegfried Frech: "Der türkisch-kurdische Konflikt. Ursachen und Lösungsansâtze", Die Unterrichtspraxis. Beilage zu Bildung und Wissenschaft der Gewerkschaft Erziehung und VVİssenschaft, 6/1999. Charles D. Smith: "Secularism", The Oxford Encylopedia of the Modem Islamic World, c.4, New York & London 1995. Theo Sommer: "Die falsche Front", Die Zeit, 18.2.1999. Gustav Adolf Sonnenhol: "Kemal Atatürk heute", Südosteuropa Mitteilungen, 3/1980. Gustav Adolf Sonnenhol: "Die Türkei und Europa", Südosteuropa Mitteilungen, 4/1985. SPD-Fraktion im Bundestag (yay.): Die verschiedenen Aspekte der Kurdenproblematik, Bonn Şubat 1994. Ursula Spuler(-Stegemann): "Nurculuk. Eine moderne islamische Bewegung", XIX. DeutscherOrientalistentag, Supplement III, 2, VViesbaden 1977. Ursula Spuler-Stegemann: Muş/ime in Deutschland, Freiburg 1998. Hans-Alfred Steger: "Die Türken und Europa", Liberal, 1/2000. Udo Steinbach: Kranker Wâchter am Bosporus, Freiburg & VVürzburg 1979. Udo Steinbach (yay.): Entvvicklungszusammenarbeit in Kültür, Recht und Wirtschaft, Opladen 1995. Udo Steinbach: "Europas Brücke zur islamischen Welt", Blâtter für deutsche und Internationale Politik, 10/1996. Udo Steinbach: D/e Türkei im 20. Jahrhundert. Schvvieriger Partner Europas, Bergisch Gladbach 1996. Udo Steinbach: "Der Abgang des Abdullah Öcalan- auch eine deutsche Fehlleistung", INAMO, 18/1999. 243 AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Fritz Steppat: "Die politische Rolle des islam", XXI. Deutscher Orienta/istentag, Supplement V, VVİesbaden 1981 Eckard Stetter: "Faktoren der Integration", Karl Kaiser (yay.): Deutsch- arabische Beziehungen, a.g.e Rolf Stolz: Kommt der islam? Die Fundamentalisten vor den Tören Europas, München 1997. Sabine Strasser: D/e Unreinheit ist furchtbar. Geschlechterbeziehungen in einem türkischen Do/f, Hamburg 1995. Rudolf Strothmann: "islam und orientalische Christenheit", OL, 4/1928. Theo Sundermeier & Jan Assmann (yay.): Der islam in den Medien, Güthersloh 1994. Emine Şenlikoğlu: islâm'da erkek, istanbul 1988. Franz Taeschner: "Rumtürkisch", OL, 2/1939. Bassam Tibi: Der islam und das Problem der kulturellen Bevvâltigung des sozialen Wandels, Frankfurt 1985. Bassam Tibi: Der religiöse Pluralismus im Übergang zum 21. Jahrhundert, Mannheim 1995. Bassam Tibi: Das arabische Staatensystem. Ein regionales Subsystem der Weltpolitik, Mannheim 1996. Emmanuel Todd: Das Schicksalderlmmigranten, Hildesheim 1998. Türkei-Programm der Körber-Stiftung (yay.): Religion. Ein deutsch- türkisches Tabu?, Hamburg 1997. Heinrich Vierbücher: Armenien 1915. Die Abschlachtung eines Kulturvolkes durch die Türken, Bremen 1987. Eckart von Vietinghoff & Hans May (yay.): Begegnung mit dem islam, Hannover 1997. Harald Vocke: "Revolution in Kurdistan", FAZ, 22.8.1979. MODERN ALMAN ORlYANTAÜZMl Harald Vocke: "Wo stehen die rebellierenden Kurden?", FAZ, 10.9.1979. Harald Vocke: "Erniedrigtes Persien", FAZ, 17.7.1980. Harald Vocke: "Das andere Persien", FAZ, 9.9.1980. VVolfgang Voigt (yay.): XX. Deutscher Orientalistentag vom 3. bis 8. Oktober in Erlangen, Supplement IV, VVİesbaden 1980. Karln Vorhoff: Zvvischen Glaube, Nation und neuer Religionsgemeinschaft: Alevitische Identitât in der Türkei der Gegenvvart, Berlin 1995. Karln Vorhoff: "Let's Proclaim Our History and Culture!", l/l//, 2/1998. Amina VVadud-Muhsin: duran and Woman, Kuala Lumpur 1992. Hermann VVambery: Skizzen aus Mittelasien. Ergânzun gen zu meiner Reise in Mittelasien, Leipzig 1868. Hermann VVambery: Der islam im neunzehnten Jahrhundert. Eine culturgeschichtliche Studie, Leipzig 1875. VVİlliam Montgomery Watt: Islamic Political Thought, Edinburgh 1968. Ludwig Watzal: "Bewu3te Abgrenzung", Rheinischer Merkür, 13.9.1996. iris VVeber: A/af/on, Sfaaf und Elite, Köln 1997. Heidi VVedel: "Binnenimmigration und ethnische Identitât in türkischen Metropolen", drient, 3/1996. VValther Wegener: Syrien. Irak. Iran, Leipzig, 1943. Hans-Georg Wehling (yay.): Die Türkei und die Türken in Deutschland, Stuttgart 1982. Bârbel Wehr: Rechtsverstândnis und Normenakzeptanz in einer ethnopluralen Gesellschaft, München 2000. VVerner Weidenfeld: "Erweiterung ohne Ende?", Internationale Politik, 8/2000. Anke Weig: "Ein zweifelhafter Wahlerfolg", FAZ, 8.11.1990. Eva VVeikert: "Pro Asyl verlangt Abschiebestopp", FR, 19.2.1999. Nogga Weinell & Gesa Köhler: /Azade. Vom Uberleben kurdischer Frauen, Bremen 1984. AVRUPA ARAŞTIRMALARI DiZiSi Axel Wermelskirchen: "Die Kurden küssen die Hande der deutschen Helfer", FAZ, 19.4.1991. Justus Wertmüller: "Das Recht auf Selbstbestimmung zur Zementierung des Elends", Bahamas, 28/1999. Justus Wertmüller: "Deserteure mit Appell-Komplott", Jung/e World, 2.8.2000. Albrecht VVİrth: Vorderasien und Âgypten, Stuttgart & Berlin 1916. Erich VVİtzsche-Grafen: "Fatwa, Ruschdie und das Alte Testament", Evangelische Aspekte, 4/1997. Eduard Wolter & Ali Ekber Danabas: "Ziel des Terrors ist das Volk", FR, 24.3.1995. Erol Yıldız: Fremdheit und Integration, Bergisch-Gladbach 1999. Bernhard Zand: "Blutrache für Apo", DerSpiegel, 22.2.1999. Volker Zastrovv: "Ende des Burgfriedens", FAZ, 18.2.1999. Zentrum für Türkeistudien (yay.): Das ethnische und rel/giöse Mosaik der Türkei und seine Refiexionen auf Deutschland, Hamburg-Münster 1998. Adrian Zielcke: "Erst Kurden, dann Albaner", Stuttgarter Zeitung, 22.2.1999. Kurt Ziemke: D/e neue Türkei. Politische Entvvicklung 1914-1929, Berlin- Leipzig 1930. Hubertus Zilkens: "Fundamentalismus versus Sâkularismus", Die neue Ordnung, 6/1997. L. Zimmermann: Der Imperialismus. Seine ge/stigen, wirtschaftlichen und politischenZielsetzungen, Stuttgart 1955. Tilman Zülch: Vö/kermordan den Kurden, Frankfurt 1991. Erik J. Zürcher: Turkey. A Modem H/story, London 1993. Samuel Zwemer: islam. A Challenge to Faith, New York 1907.

<< Önceki Sayfa - 1001 Kitap Ana Sayfa >>
Modern Alman Oryantalizmi - Ana Sayfa



w w w .1 0 0 1 K i t a p . c o m